Ultraschallzahnbürsten – Vor- und Nachteile gegenüber gewöhnlichen elektrischen Zahnbürsten

Was ist eine Ultraschallzahnbürste?

Ein relativ häufig auftretendes Missverständnis im Bezug auf Ultraschallzahnbürsten ist, die Verwechslung mit der herkömmlichen Schallzahnbürste. Der wesentliche Unterschied ist die einzigartige Funktionsweise einer echten Ultraschallzahnbürste. Während eine herkömmliche Zahnbürste mit einem Rotationskopf eine rein mechanische Reinigung vornimmt, reinigt die Ultraschallzahnbürste mit der Hilfe von entstehenden Schwingungen. Die entstehenden Schwingungen, die bis zu 16 kHz haben, werden vom Zahnbürstenkopf emittiert. Um den Unterschied zwischen anderen Geräten deutlich zu machen, kann der nachfolgende Vergleich helfen:

– Eine herkömmliche Handzahnbürste hat 80 Bewegungen pro Minute

– Die Rotationsbürste hat bis zu 7500 Drehungen pro Minute

– Die Schallzahnbürsten haben im Schnitt 50.000 Schwingungen in der Minute

– Eine Ultraschallzahnbürste hat ganze 1.600.000 Schwingungen in der Sekunde!

Das bedeutet, dass die Ultraschallzahnbürste in einem Bereich liegt, der fern ab von vergleichbaren Geräten oder der Standartzahnbürste liegt.

Hier geht es zum Test & Vergleich der besten Ultraschallzahnbürsten:

Die etwas andere Zahnbürste

Der Unterschied einer Ultraschallzahnbürste ist nicht nur die einzigartige Funktionsweise, sondern ebenfalls durch die Art der vorgesehenen Benutzung. Auch wenn die Ultraschallvariante genauso aussieht wie eine herkömmliche elektrische Zahnbürste, unterscheidet sie sich eindeutig. Wenn die Bürste erst einmal angeschalten wird, fällt folgendes auf: Der Bürstenkopf rotiert nicht.

Dies scheint für den Benutzer erst einmal ungewöhnlich zu sein, das liegt jedoch daran, dass die Reinigung nicht mechanisch erfolgt. Die Reinigung, welche durch die Ultraschallwellen entsteht, folgt einem neuartigen Prinzip. Durch zahlreiche Schwingungen durch den Zahnbürstenkopf wird die Zahnpasta und der Speichel im Mund in Schwingung versetzt. Die Mikrobläschen, die dadurch auf den Zähnen und in den Zahnzwischenräumen entstehenden platzen und entfernen somit Plaque, Bakterien im Mund, übrig gebliebene Speisreste und sogar hartnäckigen Zahnstein.

Dabei muss sich der Bürstenkopf der Zahnbürste nicht einmal bewegen. Die meisten Geräte bieten jedoch wegen des fremden Gefühls, welches der unbewegte Bürstenkopf beim Benutzer auslöst, eine spezielle Vibration, welche als ein haptisches Feedback dient. Das erfüllt jedoch keinen tatsächlichen Zweck, sondern dient nur zum Gefühl.

Was ist an der Ultraschallzahnbürste besser als bei der Alternative?

Der größte Vorteil bei der Ultraschallzahnbürste, ist die Vermeidung mechanischer Einwirkungen auf die Zähne und das Zahnfleisch. Wo übliche Geräte dauerhaft Reibung und Druck auf das Zahnfleisch und den Zahnschmelz ausüben, berührt das Ultraschallgerät lediglich sanft die Oberflächen der Zähne. Für eine sanfte Reinigung der Zähne und des Mundraums ist die Ultraschallzahnbürsten eine tolle Option. Obwohl der Druck auf die Zähne so gut wie ausgeschlossen ist, reinigt die Ultraschallzahnbürste gründlich.

Ist dir Ultraschallzahnbürste auch für empfindliche Zähne geeignet?

Die Vorteile der Ultraschallzahnbürste ist gerade für Menschen mit Parodontose und einem empfindlichen Gebiss vorteilhaft. Auch ist sie vorteilhaft für Menschen mit freiliegenden Zahnhälsen, häufigem Zahnfleischbluten und Menschen die im Allgemeinen zu Überempfindlichkeit im Mund neigen.
Auch für ältere Menschen ist die Zahnreinigung mit Hilfe von Ultraschallzahnbürsten eine gute Erleichterung. Insbesondere bei Menschen mit Kronen oder Brücken ist durch sanfte Reinigung mittels einer Ultraschallzahnbürste, eine gute Hygiene im Mund leichter zu ermöglichen. Das gleiche gilt auch für Menschen mit Zahnspange jeden Alters.
Für die Menschen, die mit den oben genannten und gleichartigen Problemen während der Zahnpflege kämpfen oder einfach nur viel Wert auf eine sehr sanfte Reinigung der Zähne legen, ist die Ultraschallzahnbürste eine tolle Alternative.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *